AMOtronics

Wir nutzen Cookies um unsere Webseite nutzerfreundlicher und sicherer zu gestalten. Mehr erfahren

Akzeptiert

Unsere Internetseiten verwenden an mehreren Stellen so genannte Cookies. Dies sind kleine Textdateien, die Ihr Browser auf Ihrem Rechner ablegt. Sie richten keinen Schaden an, sondern dienen dazu, unsere Webseite nutzerfreundlicher und sicherer zu machen.

Fast alle unsere Cookies sind so genannte „Session-Cookies". Sie dienen zur Unterscheidung von Besuchern, die unsere Webseite zur selben Zeit besuchen. Spätestens beim Schließen Ihres Browsers werden diese Cookies automatisch gelöscht. Eine Ausnahme hiervon ist unser Sprachen-Cookie. Dieses verbleibt für eine festgelegte maximale Zeit (i.d.R. ein Jahr) auf Ihrem Rechner. Es sorgt dafür, dass unsere Webseite beim nächsten Besuch wieder in der von Ihnen bevorzugten Sprache angezeigt wird. Mit einem ähnlichen Cookie merken wir uns, ob Sie den Cookie-Hinweis bereits gesehen und quittiert haben, welcher beim Besuch unserer Webseite erscheint. Haben Sie den Hinweis quittiert, wird er nicht mehr angezeigt.

Sie können das Speichern von Cookies in den Einstellungen Ihres Browsers unterbinden. Die Inhalte unserer Webseite sind auch ohne Cookies nutzbar. Einige Funktionen, wie beispielsweise die automatische Sprachumschaltung und Kontakt-Formulare mit Sicherheitsabfrage ("Captcha") sind dann leider nicht mehr nutzbar.

Weitere Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Innovative Mess- und Steuerungstechnik auf dem 71. Aeroballistic Range Association Meeting (ARA 2022)

Wir freuen uns sehr, dass AMOtronics gemeinsam mit Dynamit Nobel Defence das diesjährige Meeting in Königswinter organisiert.

Die offizielle Konferenzwebseite finden Sie hier: www.amotronics.de/ara

Natürlich sind wir wie immer auch als Lösungsanbieter und Forschungspartner mit von der Partie. Folgend haben wir für Sie einen Auszug aus unserem Portfolio für diesen Anwendungsbereich zusammengestellt.


 

Verpassen Sie nie wieder einen Einschlag in Ihren Tests!

AMOtronics Testsysteme bieten einzigartige Unterstützung für Hochgeschwindigkeitsversuche, ballistische Untersuchungen und Impakttest. Unsere praxiserprobte modulare Hardware-Plattform kombiniert mit anwendungsbezogener Bediensoftware liefert optimierte Lösungen für diese Anwendungsbereiche. Spezialisierte Funktionen wie Echtzeit-Trigger-Vorhersage und Diagnosefunktionen für Triggerfolien (Make/Break-Screens) ermöglichen eine zuverlässige reproduzierbare Testdurchführung und vermeiden kostspielige Fehlversuche.

Echtzeit-Trigger-Vorhersage-Systeme für Leichtgaskanonen, Beschleuniger und Feldversuchsanlagen

Download AMOtronics Real-Time Trigger Prediction Flyer (PDF)Zuverlässige Vorabauslösung von Hochgeschwindigkeitskameras, Blitzlichtern, Röntgenblitzen etc.Das AMOtronics Real-Time Trigger Prediction System detektiert mit Signalen von Laserschranken, Triggerfolien (Make/Brake Screens) oder anderen Sensoren verschiedene Positionen eines Objekts auf seiner Flugbahn, berechnet dessen Geschwindigkeit und sagt in Echtzeit den genauen Zeitpunkt vorher, an dem das Objekt bestimmte Positionen erreichen wird. Das System nutzt diese Informationen zur rechtzeitigen Auslösung von Röntgenblitzen, Stroboskopen, Hochgeschwindigkeitskameras usw. für eine zuverlässige Aufzeichnung von Einschlägen und anderen Ereignissen.

Fragment-Test-System mit intelligenter Diagnostik

Download AMOtronics Fragment Test Flyer (PDF)Fragmenttests mit digitalen Triggerfolien und neuartiger DiagnostikDie Explosionsforschung wird durch das digitale AMOtronics Fragment Test System unterstützt. Je nach Ausbaustufe versorgen hunderte von digitalen I/O-Kanälen Kurzschluss-Folien oder sogenannte „Screens“ mit Strom und erkennen gleichzeitig präzise jeden Durchschlag. Mehrfach verwendbare Make-Screens mit integrierter Diagnose zur Überprüfung der ordnungsgemäßen Verkabelung und des Zustands der Schirme liefern den Prüfingenieuren wertvolle Informationen und sparen kostbare Zeit bei der Versuchsvorbereitung.

Modular erweiterbare praxiserprobte Hardware und Software

Download AMOtronics Transientenrekorder Broschüre (PDF)Obige Lösungen sind nur zwei Beispiele von Anwendungsbereichen, in denen sich die AMOtronics Mess- und Steuerungssysteme bereits seit vielen Jahren bewähren. Grundlage sind die hochgenauen Transientenrekorder und Test Sequencer (Triggergeneratoren) der SATURN-Serie von AMOtronics. Sie kommen weltweit auch in industriellen Prüflaboren und Forschungsinstituten zum Einsatz, wenn es auf hohe Geschwindigkeit, Genauigkeit und Zuverlässigkeit ankommt.

Die Hardware ist modular aufgebaut. Sie wird angepasst an die jeweilige Anwendung mit unterschiedlichen analogen und digitalen Modulen für die Datenerfassung und die Ausgabe von Steuersignalen bestückt. Via Lichtwellenleiter angeschlossene Messsatelliten und die Aufteilung in, über ein einziges robustes Glasfaserkabel gekoppelte, Subsysteme ermöglichen die Überbrückung großer Entfernungen und bieten perfekten Schutz in Gefahrenumgebungen. Die Hardware kann zudem auch nachträglich immer wieder erweitert werden - die Voraussetzung für zukunftssichere Investitionen.

Die SATURN Systeme werden wahlweise mit Standardsoftware oder individuell auf die Anforderungen und Wünsche des Kunden zugeschnittenen Bedienoberflächen geliefert. Bei Bedarf können die Anwender die Software auch selbst mittels Scripting erweitern oder nutzen die High-Level-Ethernet-API, mit der das System komplett aus anderen Anwendungen oder Entwicklungsumgebungen wie z.B. Python ferngesteuert werden kann.

Um mehr zu erfahren, besuchen Sie uns auf der Veranstaltung oder kontaktieren Sie uns!